Archive for Dezember 2010

Hier ein kurzes Tutorial wie man in iTunes die automatisch hinzugefügten Covers dauerhaft speichern kann (Windows !):

Dazu bitte folgendes Skript downloaden:

http://intellidick.com/wordpress/wp-content/uploads/2010/05/ExportItunesArtwork.zip

Quelle: Link

Der Ablauf ist der folgende:

  1. itunes starten und zu musik wechseln (vgl. screenshot)
  2. obiges Javaskript entpacken z.b. nach c:\
  3. Start->Ausführen->cmd.exe starten
  4. im neuen Fenster in das Verzeichnis c:\ wechseln („cd..“ oder „cd c:\“ wie in alten Dos Zeiten)
  5. „wscript ExportItunesArtwork.js“ eintippen und enter drücken

Je nach Größe kann der Prozess einige Zeit in Anspruch nehmen. Die jeweiligen Cover Dateien werden als „folder.jpg“ im zugehörigen Verzeichnis (dort wo auch die Musikdatei abgelegt ist) abgespeichert. Nun kann man bspw. mit dem Freeware Programm „mp3tag“ die Covers in den Dateien dauerhaft speichern, indem man die Cover wieder importiert. Geht auf Wunsch über „Aktionen“ auch vollautomatisch.

· · · · · · · · · · ·

Dez/10

19

Philips ToUcam Windows 7 64bit

Kürzlich stand ich vor dem Problem meine mittlerweile veraltete Webcam „Philips ToUcam Pro“ unter Windows 7 – 64 bit Edition zu installieren. Man würde zunächst denken, leichtes Spiel, per USB anschließen und los gehts. Nicht so bei der ToUcam! Nachdem Windows 7 selber nicht in der Lage war über Windows Update einen Treiber bereitzustellen habe ich eine gefühlte Ewigkeit gebraucht einen funktionierenden Treiber im Internet zu finden. Apropos Philips selber sagt zu dem Problem folgendes, eine Frechheit wie ich finde:

Question

Can I use my webcam with Windows 7 or Vista?

Answer

At the time this webcam was designed, Windows Vista and Windows 7 operating systems did not exist. Unfortunately, the internal hardware of the webcam does not match the requirements of these operating systems. Therefore we cannot provide a software upgrade (driver upgrade) to support Windows Vista or Windows 7. We are sorry that we are not able to support you in this matter.


Wie dem auch sei, letztendlich bin ich doch fündig geworden. Der Trick ist hierbei einen Treiber eines anderen Webcam Typs zu nutzen. In unserem Fall für die 64 bit Variante der Treiber der Philips SPC900NC.

Treiber Win 7 – 64bit: http://download.p4c.philips.com/files/s/spc900nc_00/spc900nc_00_dw7_eng.exe

Der Vollständigkeit halber hier noch der Treiber für Win Vista/Win 7 32 bit:

Treiber Win 7 – 32 bit: http://fichiers.touslesdrivers.com/philips/Philips_ToUcam_Vista.zip

Installation erfolgt über den Geräte Manager. Das unbekannte Gerät auswählen und über Rechtklick->“Treibersoftware aktualisieren“ den Treiber aus dem zuvor heruntergeladenen und entpacken Archiv auswählen. Danach kann die Webcam wie gewohnt beispielsweise in Skype genutzt werden.

Quellen: Link1 Link2

· · · · · · · · ·

Theme Design by devolux.nh2.me